Urban Hiker on Tour

Urban Hiker trollen sich nicht nur in Hamburg herum. So dann und wann sind wir auch woanders unterwegs – “Urban Hiker on Tour”. In diesem Beitrag möchte ich euch einige unsere Off-Hamburg-Highlights der letzten Jahre vorstellen. Beginnen wir mit unserer Tour durch das Ruhrgebiet!

Das Ruhrgebiet

Essen, das lässt normalerweise des Wanderers Herz nicht höher schlagen. Denn wer hätte gedacht das der Pott so spannend sein kann! Im Sommer 2017 habe ich mich mit meiner treuen Stammbesetzung auf ins Ruhgebiet gemacht. Von Essen aus ging es entlang der Ruhr bis nach Duisburg. 160 Kilometer an vier Tagen, die es in sich hatten. Aber seht selbst!

Das Elbsandsteingebirge

Im Sommer 2018 ging es auch endlich auch mal in ein typisches Wandergebiet: Das Elbsandsteingebirge um Bad Schandau sollte es sein. Die Gegend wird durch seine Tafelberge geprägt. Als sportlich orientierter Hiker fragt man sich, wie viele man wohl an einem Tag schaffen kann? Die Antwort ist ganz klar: Fünf!

"Höhenprofil

Der Teutoburger Wald

Der Hermannsweg, besser gesagt seine Schleifen zwischen Bad Iburg und Riesenbeck waren im Sommer 2015 für ein Wochenende unser Ziel. Die Gegend ist mir als gebürtiger Teutone bestens bekannt. Mit meiner Wandertruppe dorthin zurückzukehren war für mich ein besonders schönes Ereignis. Zu den Highlights zählte der Ausblick vom Hockenden Weib und der Besuch am Nassen Dreieck. Geradezu passend hat uns das Wetter mit strömenden Regen am zweiten Tag begrüßt. Aber wer wären wir denn, wenn wir diesem Guß nicht trotzen würden!? Sicherlich keine Sportwanderer!

Der Fördesteig

Der 73 Kilometer lange Fördesteig verläuft parallel zum Gendarmensteen, auf der deutschen Seite der Flensburger Förde. Zwei Tage nahmen wir uns im Frühjahr 2017 Zeit, um durch die unterschiedlichen Landschaften zu wandern. Beginnend an der Geltinger Birk ging es durch dichte Buchenwälder an der Steilküste, über den typischen Kiesstrand der Ostsee bis hin zu einem Moorgebiet und schließlich bis zum Noor in Holnis – was ein wundervoller Ort.

Urban Hiker on Tour auch wieder 2020

Leider muss ich euch mitteilen, dass wir dieses Jahr in Hamburg bleiben werden. Der Grund: Ich werde Opa! Also eine wirklich wundervolle Ausrede, wenn ihr mich fragt. Doch spätestens für 2020 sind auch wieder Touren ausserhalb der schönsten Stadt der Welt in Planung. Habt Ideen, Wünsche, Anregungen? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar. Solange sehen wir uns in der Hansestadt.

Ein Kommentar zu „Urban Hiker on Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.